«

Weihnachtsessen im Zeichen des Lichtes

Treffpunkt ist das Zentrum von Kaltbrunn. Vom Sammelpunkt werden wir per Handy durch das Dorf navigiert. Am Ziel angekommen, gehen wir gespannt, eine mit Kerzen ausgeleuchtete Treppe hinunter. Hinter der Eingangstür erwartet uns finstere Dunkelheit. Die Anwesenden sprechen im Flüsterton: „Hier riecht es nach Wachs“. „Werden wir eine Kerzen ziehen?“ Das Licht geht an und wir sind umschlossen von wärmenden Wachstonnen, mit Kerzenwachs in den verschiedensten Farbtönen. Unsere Gastgeber laden uns zum Apéro ein. Uns wird der Vorgang der Herstellung einer Kerze erklärt und die anschliessende Möglichkeit, diese nach eigenen Wünschen zu schnitzen. Schon bald sind alle Chinderhus-Frauen dabei, Ihren Docht in die Wachstonne zu tunken, um sie anschliessend abermals im Wasserfass zu kühlen. Dieser Vorgang verlangt Geduld und Musse. Bis eine stattliche Kerze entsteht dauert es seine Zeit. Die Bewegungen sind beruhigend und lassen uns in eine entspannte Atmosphäre tauchen.

Nach vollbrachter „Arbeit“ fahren wir nach Uznach. In der Pizzeria Luna werden wir mit einem feinen Essen nach Wahl verwöhnt. Das weihnachtliche Ambiente, die nette Bedienung und das gemütliche Beisammensein im Team, lassen uns den Abend in vollen Zügen geniessen.

Wir sind uns einig: Dieser gelungene Abend steht im Zeichen des Lichtes. Er bringt Helligkeit, Freude und Harmonie in unsere Herzen. Genau dieses Gefühl wünschen wir uns für Weihnachten… und wir schicken diesen Wunsch zu Ihnen und in die Welt hinaus.

 

Verfasserin: Yvonne Cavin, Administration